Solarworld ist wachstumsstärkstes Unternehmen 2008

Teilen

Für Solarworld hat sich die konsequente Ausrichtung auf die Photovoltaik verbunden mit einem hohen Maß an Kundenorientierung und effizienten Geschäftsprozessen sichtbar bezahlt gemacht. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von Bain & Company, die den Bonner Konzern zum wachstumsstärksten Unternehmen 2008 in Deutschland kürte. Das Unternehmen sei seit fünf Jahren nachhaltig und profitabel gewachsen. Solarworld habe von 2003 bis 2007 seine Mitarbeiterzahl fast verdreifacht und den Umsatz versiebenfacht. Sein operatives Ergebnis steigerte der Solarkonzern in dieser Zeit von minus 3,1 Millionen auf mehr als 200 Millionen Euro.

Wie begehrt deutsches Solar-Know-how in der Welt sei, zeige zum der dritte Platz von Q-Cells, so die Autoren der Wachstumsstudie. Zwischen den Solarunternehmen platzierte sich die Modeschmuckkette Bijou Brigitte. Die Gewinner des ersten Vergleichs von 2006, Puma und United Internet, belgten diesmal die Ränge vier und fünf. Für die Wachstumsstudie hatte Bain & Company die Rendite, die Eigenkapitalrentabilität, das Wachstum und den Umsatz von 280 börsennotierten Unternehmen in Deutschland verglichen.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.