China plant größtes Solarkraftwerk der Welt

Im Qaidam-Becken im Nordwesten Chinas soll das größte Solarkraftwerk der Welt entstehen. Die China Technology Development Group und Qinghai New Energy Group kündigten an, 150 Millionen Dollar in eine 30-Megawatt-Photovoltaik-Anlage investieren zu wollen. Die Bauarbeiten sollen in diesem Jahr beginnen. In dem Kraftwerk sollen sowohl kristalline Silizium- als auch Dünnschichtmodule zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Komplett ausgebaut soll die Anlage dann eine Leistung von einem Gigawatt haben. Einen genauen Zeitrahmen für die Arbeiten nannten die Firmen nicht.

Das Kraftwerk hätte doppelt soviel Kapazität wie die derzeit größte geplante Photovoltaik-Anlage. Die Unternehmen OptiSolar und PG&E Corp planen in Kalifornien den Bau einer 500-Megawatt-Solarstromanlage.(SE)