China plant größtes Solarkraftwerk der Welt

Teilen

Im Qaidam-Becken im Nordwesten Chinas soll das größte Solarkraftwerk der Welt entstehen. Die China Technology Development Group und Qinghai New Energy Group kündigten an, 150 Millionen Dollar in eine 30-Megawatt-Photovoltaik-Anlage investieren zu wollen. Die Bauarbeiten sollen in diesem Jahr beginnen. In dem Kraftwerk sollen sowohl kristalline Silizium- als auch Dünnschichtmodule zur Stromerzeugung eingesetzt werden. Komplett ausgebaut soll die Anlage dann eine Leistung von einem Gigawatt haben. Einen genauen Zeitrahmen für die Arbeiten nannten die Firmen nicht.

Das Kraftwerk hätte doppelt soviel Kapazität wie die derzeit größte geplante Photovoltaik-Anlage. Die Unternehmen OptiSolar und PG&E Corp planen in Kalifornien den Bau einer 500-Megawatt-Solarstromanlage.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.