Produktion bei Trina Solar


Foto: Trina Solar

Trina Solar holt sich Berater für Prüfung des Übernahmeangebots

06. Januar 2016 | Märkte und Trends, Topnews

Im Dezember 2015 hat der Vorstandschef gemeinsam mit einer Investmentfirma Interesse an einer Übernahme des chinesischen Photovoltaik-Herstellers signalisiert. Derzeit prüft eine Sonderkommission das Angebot, die nun Unterstützung bekommt.

Diesen Artikel teilen

Melden Sie sich jetzt kostenlos für unseren täglichen Newsletter an.

Zur Anmeldung

Trina Solar Ltd. hat sich Finanz- und Rechtsberater zur Prüfung des Übernahmeangebots an Bord geholt. Die von dem chinesischen Photovoltaik-Hersteller bereits berufene Sonderkommission – bestehend aus den zwei Direktoren, Sean Shao und Qian Zhao, des Unternehmens – habe nun die Citigroup Global Markets Inc. als Finanzberater sowie die Kanzlei Kirkland & Ellis für rechtliche Fragen hinzugezogen. Mitte Dezember hatten Trina-Vorstandschef Jifan Gao und die private Shanghai Xingsheng Equity Investment & Management Co., Ltd. ein vorläufiges unverbindliches Angebot zur Übernahme der Trina Solar Ltd. abgegeben. Es sieht den Erwerb aller ausstehenden Aktien vor. Für Stammaktien bietet die Käufergruppe 0,232 US-Dollar in bar oder 11,6 US-Dollar für American Depositary Shares (ADS), was mehr als 20 Prozent über dem durchschnittlichen Kurs der vergangenen 90 Tage liege.

In ihrem Angebot schlagen Gao und die Tochtergesellschaft der chinesischen Industrial Bank vor, für die Übernahme eine eigene Gesellschaft zu bilden, mit dem Trina Solar schließlich zusammengeschlossen werden soll. Die Übernahme solle dabei mit Fremd- und Eigenkapital finanziert werden. Die Industrial Bank solle dabei als Finanzberater fungieren. Die Rechtsberatung für eine endgültige Vereinbarung würde die US-Kanzlei Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP übernehmen, heißt es in dem Angebot weiter.

Trina Solar hat die Sonderkommission eingesetzt, um sowohl das Angebot als auch potenzielle Alternativen zu prüfen. Der chinesische Photovoltaik-Hersteller betonte am Mittwoch erneut, dass noch keine endgültige Entscheidung gefallen sei. (Sandra Enkhardt)

Direkt kommentieren

Sie haben die Möglichkeit, unsere Artikel jetzt direkt zu kommentieren. Sie müssen sich nicht mehr als Benutzer registrieren, sondern können direkt auf "KOMMENTIEREN" am Ende der Artikel klicken und Ihre Meinung schreiben.

Die Redaktion behält sich jedoch vor, unsachliche Kommentare zu löschen.

Kommentare

Kommentieren
Kommentar schreiben
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz  
Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika