Meinung und Analyse

Hier finden Sie die Blogs von Karl-Heinz Remmers, Herausgeber des pv magazine Deutschland, Beiträge anderer ständiger Kommentatoren und Gastbeiträge aus der Industrie. Haben Sie eine pointierte Meinung, die Sie begründen und veröffentlichen wollen - dann freuen wir uns über eine Email.

11 April 2014 | Karl-Heinz Remmers |  

Ein Buchtipp: "Das Strompreiskomplott"

Ich habe im Laden das Buch "Das Strompreiskomplott" gesehen und für nur 7 Euro sofort gekauft. Weil es sehr gut und einfach geschrieben ist, habe ich es auch sofort gelesen. Es ist von Malte Kreutzfeldt, welcher bereits...

weiterlesen
11 April 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Sonne und Wind statt Fracking oder Putins Gas

Deutschland ist von Putins Gas so abhängig wie Putin von deutschem Geld und von der deutschen Wirtschaft. Ein scharfer Sanktionskurs gegenüber Russlands Ukraine-Politik sei nicht möglich, weil uns Putin sonst den Gashahn zudreht,...

weiterlesen
10 April 2014 | Hans-Josef Fell, Grünen-Energieexperte und Autor des EEG-Entwurfs 2000 |  

Bewertung der EEG-Novelle: Allgemeine Rahmenbedingungen

Das EEG ist das erfolgreichste Markteinführungsinstrument für Erneuerbare Energien. Weltweit hundertfach kopiert hat es die Industrierevolution für Erneuerbare Energien geschaffen. Ganz zum Leidwesen der konventionellen...

weiterlesen
09 April 2014 | Martin Schachinger, pvXchange GmbH |  

Warten auf niedrigere Modulpreise – macht sich die Mindestimportpreissenkung schon bemerkbar?

Die Antwort muss lauten: ja! Viele asiatische Hersteller kommunizieren bereits offen einen Preisnachlass, der allerdings schon vor längerer Zeit schleichend eingeleitet wurde – dazu aber später mehr. Nach einer kleinen...

weiterlesen
08 April 2014 | Karl-Heinz Remmers | 5 Kommentare

Von Besoffenen und Laien-Energie

Die Konfusion in der Bundesregierung und die Angst der klassischen Energieversorger vor der "Laien- Energie" nimmt immer bizarrere Formen an. So fragte mich eine Kollegin angesichts eines Zitats aus der offiziellen...

weiterlesen
08 April 2014 | Volker Quaschning, HTW Berlin | 3 Kommentare

Wie die Regierung die Abhängigkeit von Öl- und Gasimporten zementieren will

Die Energieversorgung in Deutschland hängt entscheidend von Energieimporten ab. Inzwischen führen wir Jahr für Jahr Erdgas, Erdöl, Kohle und Uran für über 100 Milliarden Euro ein. Die Krim-Krise zeigt uns deutlich, dass ein...

weiterlesen
07 April 2014 | Eicke R. Weber, Direktor des Fraunhofer-ISE | 4 Kommentare

Solidarität, die wirklich hilft

Anfang April einigten sich die Ministerpräsidenten mit Kanzlerin und Vizekanzler auf Eckpunkte einer Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG). Die nördlichen Bundesländer erreichten zusammen mit Ministerpräsident...

weiterlesen
07 April 2014 | Karl-Heinz Remmers | 5 Kommentare

Schreiende Benachteiligung kleiner Unternehmen: Wo bleibt die Wortmeldung der DIHK?

Lieber Herr Schweitzer, Sie sind ja ein großer Kämpfer gegen das EEG - aber in der vergangenen Woche habe ich als mittelständischer Unternehmer und Zwangsmitglied Ihrer Organisation eine scharfe Attacke vermisst. Nämlich die...

weiterlesen
04 April 2014 | Hans-Josef Fell, Grünen-Energieexperte und Autor des EEG-Entwurfs 2000 | 3 Kommentare

Bewertung der EEG-Novelle: Photovoltaik

Nach den hohen Ausbauzahlen in den letzten Jahren ist der Photovoltaikmarkt 2013 stark eingebrochen. Lediglich eine Leistung von 3.300 MWp sind 2013 neu installiert worden, was einem Einbruch von 56 Prozent gegenüber 2012...

weiterlesen
03 April 2014 | Dietmar Geckeler, SiG Solar | 1 Kommentar

Positionspapier der SiG Solar Group zur geplanten Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes

Die geplante Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetz, kurz EEG, soll die Grundlage dafür schaffen, den Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung bis zum Jahr 2035 auf 55 bis 60 Prozent zu steigern. Neben diesem...

weiterlesen
02 April 2014 | energie neu denken |  

Blackout des Monats März geht an Peter Ramsauer (CSU)

Der Blackout des Monats März geht an Peter Ramsauer, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie des Bundestages. Peter Ramsauer erhält den Blackout des Monats März für seine Worte:"Welche Folgen die...

weiterlesen
02 April 2014 | Karl-Heinz Remmers | 1 Kommentar

Rot-Grün ist ungleich Rot-Grün

Ich wurde darauf hingewiesen, doch bitte nicht Rot-Grün schlecht zu reden (wie im Beitrag zur Auflösungs des Aprilscherz zu den LED-Lampen). Das soll natürlich auch nicht so sein, denn die rot-grüne Regierung hat wirklich...

weiterlesen
01 April 2014 | Volker Quaschning | 4 Kommentare

Abwrackprämie für Energiekonzerne wie RWE, Eon & Co.

Den Energiekonzernen steht das Wasser bis zum Hals. RWE verkündete erstmals seit 60 Jahren einen Milliardenverlust. Den anderen Energieriesen geht es wenig besser. Statt ambitioniert Solar- und Windkraftanlagen zu bauen, haben...

weiterlesen
31 März 2014 | Gerhard Kilper/Thilo Kilper | 2 Kommentare

Plädoyer für eine steuerliche Finanzierung der EEG-Vergütungslast

I. Der gegebene Sachverhalt verschärfter neoliberaler Laissez-faire-Angebotspolitik Der neue Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel formulierte sein wirtschafts- und energiepolitisches Credo in einem Eintrag auf seiner...

weiterlesen
28 März 2014 | Tobias Schütt, DZ-4 | 5 Kommentare

Eigenverbrauch: Das beste Geschäftsmodell der Photovoltaik darf nicht sterben

Ein Appell, warum der private Eigenverbrauch, die größte Stärke des Solarstroms, nicht belastet werden darf.Mein Name ist Tobias Schütt. Ich bin Solarstromverkäufer. Simpel und einfach. Mit meinem Partner Florian Berghausen habe...

weiterlesen
26 März 2014 | Karl-Heinz Remmers | 5 Kommentare

Wer hat uns verraten?

Bekanntermaßen ist diese Frage mit "die Sozialdemokraten" zu beantworten. Und einmal mehr schickt sich die SPD an den kleinen Mann zu verraten. Denn was sich nun Bundesenergieminister Sigmar Gabriel von der SPD in...

weiterlesen
25 März 2014 | Leo Haaf |  

Das große Ganze sehen: Diese EEG-Novelle ist keine Antwort auf den Klimawandel!

Offener Brief an die Bundestagsabgeordneten aus dem Wahlkreis Neckar-Odenwald-Tauber Sehr geehrte Abgeordnete des Deutschen Bundestages aus dem Wahlkreis Neckar-Odenwald-Tauber:Die Weltorganisation für Meteorologie hat den...

weiterlesen
18 März 2014 | Kurt Krannich, Geschäftsführer von Krannich Solar |  

Der Frontalangriff auf die Energiewende – Klartext Kurt Krannich zu den Plänen der Bundesregierung

Bundeswirtschaftsminister Gabriels Gesetzentwurf zur EEG-Reform ist ein Frontalangriff auf die Energiewende. Das Papier zielt darauf ab, das EEG zu schwächen und damit den Ausbau der erneuerbaren Energien auszubremsen. Damit...

weiterlesen
17 März 2014 | Michael Fuhs, Chefredakteur pv magazine Deutschland | 1 Kommentar

Vertrauensschutz für RWE, Eon und Co.

Die Verlogenheit in der Debatte um das EEG muss ein Ende haben. Dazu muss über die wirklichen Themen geredet werden: den Vertrauensschutz, den Kohlkraftwerksbetreiber verdienen. Ein Kommentar von pv-magazine-Chefredakteur Michael...

weiterlesen
14 März 2014 | Tina Ternus | 7 Kommentare

BSW-Solar verschläft Aufheben des EEG-Paradoxons

Ein Kommentar von Tina Ternus, Energiebloggerin und Mitbegründerin des photovoltaikbüros, zur aktuellen politischen Diskussion über den Referentenentwurf zur EEG-Reform und wahren Hintergründe des Anstiegs der EEG-Umlage.

weiterlesen

Seite 16 von 28.

Klare Worte

Karl-Heinz Remmers bloggt:

Karl-Heinz Remmers ist seit 1992 im Bereich Solartechnik aktiv. 1998 gründete er die Solarpraxis AG in Berlin mit und ist nun Vorstandschef der Solarpraxis "Neue Energiewelt". Diese gab zwischen 2007 und 2015 unter anderem die photovoltaik und das internationale pv magazine mit Editionen für den Weltmarkt, Deutschland, China und Lateinamerika heraus. Karl-Heinz Remmers ist zudem Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie.

alle Blogbeiträge anzeigen

Martin Schachinger

Martin Schachinger beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Photovoltaik und Regenerativen Energien im Allgemeinen. Das Interesse an alternativer Energieerzeugung wurde bei Ihm während seines Studiums der Elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Berlin geweckt. Bereits 1994 trat er der Vereinigung EUROSOLAR bei, wodurch er erste Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik knüpfte. Heute ist er innerhalb der PV-Branche bestens vernetzt, was nicht zuletzt auf sein kontinuierliches Engagement für die internationale Online-Handelsplattform für Solarkomponenten www.pvXchange.com zurückzuführen ist, welche er 2004 zusammen mit zwei Partnern ins Leben rief. Dort wird ein breites Spektrum an Markenprodukten, Neu- und Gebrauchtware mit unterschiedlichsten Spezifikationen angeboten.

Volker Quaschning

Volker Quaschning ist seit April 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und heute dort Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Der studierte Elektrotechniker promovierte 1996 an der TU Berlin über Photovoltaiksysteme und schloss 2000 seine Habilitation über eine klimaverträgliche Elektrizitätsversorgung in Deutschland ab. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Projektleiter beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien. Er hat inzwischen mehrere erfolgreiche Bücher geschrieben, betreibt das Informationsportal www.volker-quaschning.de zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz und ist gefragter Redner und Interviewpartner.

Franz Alt

Foto: sonnenseite.com

Franz Alt ist Journalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Er wurde bekannt durch das ARD-Magazin „Report“, das er bis 1992 leitete und moderierte. Bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion „Zeitsprung“ im SWR, seit 1997 das Magazin „Querdenker“ und ab 2000 das Magazin „Grenzenlos“ in 3sat. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis, den Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, den Deutschen und den Europäischen Solarpreis. Auf seiner Webseite www.sonnenseite.com kommentiert er regelmäßig Neuigkeiten aus den Bereichen Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Tina Ternus

Foto: photovoltaikbüro

Tina Ternus, Solarpionierin der ersten Stunde, war nach dem Ingenieurstudium der Physikalischen Technik bei der ÖEB GmbH in Darmstadt tätig. Dort konzipierte sie im Rahmen des "1000-Dächer-Programms" die ersten netzgekoppelten Solarstromanlagen für Privathaushalte. 1992 gründete sie zusammen mit Matthias Diehl das Ingenieurbüro inek, die spätere inek Solar AG. In einem berufsbegleitenden Aufbaustudium Energiewirtschaft in Darmstadt mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertiefte sie zusätzlich ihre Kenntnisse zum Umstieg auf eine dezentrale Energieversorgung. 2008 gründete sie mit Matthias Diehl das photovoltaikbüro, das Endkunden unabhängige Beratung bietet, Bürgerkraftwerke projektiert sowie Gutachten und Fehleranalysen bei Mindererträgen erstellt.

Eicke R. Weber

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist seit Juli 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik/Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Im Juli 2008 wurde er als Direktor in das SEMI International Board of Directors berufen. Seit April 2010 ist Weber Mitglied der acatech – der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, Berlin.

Udo Möhrstedt

Foto: IBC SOLAR AG

Udo Möhrstedt gründete 1982 die IBC SOLAR AG, die er bis heute als Inhaber leitet. Schon vor 30 Jahren erkannte der Diplom-Physiker das Potenzial von Sonnenenergie als nachhaltige Energiequelle. Heute zählt sein Unternehmen zu den weltweit führenden Photovoltaik-Systemhäusern, das Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Als einer der Pioniere der Solarbranche hat Udo Möhrstedt sowohl die Attraktivität des Wirtschafts- und Technologiestandortes Deutschlands gestärkt als auch der Photovoltaik international zum Durchbruch verholfen. Für seinen unternehmerischen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement für einen nachhaltigen Einsatz regenerativer Energieformen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Unternehmensgründer 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika