Meinung und Analyse

Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmäßig Meinungsbeiträge und Kommentare aus der Solarbranche. Haben Sie eine pointierte Meinung, die Sie begründen und veröffentlichen wollen - dann freuen wir uns über eine Email.

02 März 2015 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Bürgerliches Engagement für Energiewende massiv unter Druck

Der Wunsch von Bürgern, die Energiewende auszugestalten und zu finanzieren, ist allen Umfragen entsprechend unverändert hoch. Das ist gut so, denn die Bürgerenergie war im vergangenen Jahrzehnt das Rückgrat der Energiewende. Die...

weiterlesen
02 März 2015 | Karl-Heinz Remmers | 3 Kommentare

Fragt nicht nach dem Gas, sondern fragt, was wir tun müssen!

Ein Artikel im englischen „Guardian“ ließ rund einen Monat nach seinem Erscheinen am 21. Januar 2015 die Wellen hochschlagen. Tenor des Artikels ist eine Unterwanderung des europäischen Photovoltaik-Verbandes EPIA und des...

weiterlesen
19 Februar 2015 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 | 2 Kommentare

Erdgas als Brücke ins Solarzeitalter? Skandalös: EU-Wind- und Solarverbände lobbyieren aktiv für Erdgas

Ein kürzlich erschienener Artikel in der britischen Zeitung The Guardian zeigt, dass der europäische Windverband EWEA und der europäische Solarindustrieverband EPIA aktiv für Erdgaskraftwerke lobbyieren. Der Grund: seit 2009...

weiterlesen
18 Februar 2015 | Martin Schachinger, pvXchange GmbH |  

Leichter Preisanstieg im Januar: Wann wird der Mindestimportpreis endlich gekippt?

Eine Materialverknappung aufgrund benachteiligter Belieferung des europäischen Marktes durch asiatische Hersteller hat trotz der verhaltenen Nachfrage im Januar zu einem leichten Anstieg der Preise geführt. Insbesondere...

weiterlesen
10 Februar 2015 | Anke Johannes, Geschäftsführerin der Conergy Deutschland GmbH |  

Die Treiber des PV-Markts

Sonnige Aussichten mag der Solarbranche für 2015 derzeit niemand bescheinigen und das, obwohl die Lage gar nicht so trübe ist. Ursächlich für die schlechte Laune innerhalb der Branche und die noch schlechteren Prognosen sind die...

weiterlesen
09 Februar 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Herr Oettinger und Mr. Cameron: Was muss noch passieren?

Günter Oettinger war schon als Ministerpräsident von Baden-Württemberg ein Freund der Atomkraft und der Atomlobby. Als EU-Energie-Kommissar war er stets skeptisch gegen die deutsche Energiewende.In Deutschland scheine zu wenig...

weiterlesen
28 Januar 2015 | Robert Doelling, DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH |  

SolarContact-Index 2014: PV-Interesse hat deutlich abgenommen

Das Interesse an PV-Anlagen hat sich im zurückliegenden Jahr 2014 deutlich abgekühlt. Während der SolarContact-Index seit Anfang des Jahres von 144 Punkten im Januar kontinuierlich auf 73 Punkte im November um fast 50%...

weiterlesen
23 Januar 2015 | Hans-Josef Fell, Präsident der EWG und Autor des EEG |  

Hanwha Q-Cells baut 550 Stellen ab - Krokodilstränen sind unangebracht

Schon wieder eine Hiobsbotschaft aus der deutschen Solarindustrie. Der koreanische Konzern Hanwha hat angekündigt, die Produktion Solarzellen am Standort von Q-Cells in Thalheim einzustellen und damit 550 Arbeitsplätze...

weiterlesen
22 Januar 2015 | Karl-Heinz Remmers | 2 Kommentare

Ich bin ein Erbe Stalins

Wer am 20. und 21. Januar aufmerksam die FAZ gelesen hat, kann einmal mehr verstehen, warum Verschwörungstheoretiker dieses vorgebliche Qualitätsblatt unter anderem als „gekauft" bezeichnen. Nun, ich gehöre nicht zu den...

weiterlesen
20 Januar 2015 | Martin Schachinger, pvXchange GmbH |  

Trina Solar und Yingli dominieren den Markt - deutsche Hersteller haben das Nachsehen

Die Modulpreise haben im Dezember gegenüber dem Vormonat nochmals etwas nachgelassen. Offenbar wurden existierende Lagerbestände nicht so schnell abgebaut, wie von den Photovoltaik-Herstellern erhofft. So mussten weitere...

weiterlesen
19 Januar 2015 | Hans-Josef Fell, Präsident der EWG und Mitautor des EEG von 2000 |  

PV-Ausschreibungen: Die Sabotage der Energiewende geht weiter

Ohne Erbarmen für die notleidende Photovoltaik-Branche gehen die Attacken von Bundesminister Gabriel gegen die Energiewende weiter. Nun ist der Entwurf der Bundesregierung für die Ausschreibungsverordnung für...

weiterlesen
19 Januar 2015 | Eicke Weber, Direktor des Fraunhofer ISE | 3 Kommentare

Das EEG-Gesetz und seine katastrophalen Folgen

Der Zubau von erneuerbaren Energien in Deutschland scheint rasch fortzuschreiten, das Magazin "Der Spiegel" jubelt: "Siegeszug der Erneuerbaren", Grünstrom liegt mit 25,8 Prozent unserer Stromversorgung knapp...

weiterlesen
16 Januar 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 2 Kommentare

Angela Merkel und die "Atempause" der Photovoltaik

Auf dem BEE-Neujahrsempfang rechtfertigt die Bundeskanzlerin Angela Merkel den Einbruch bei der Photovoltaik. Immerhin zeigte sie sich "skeptisch" gegenüber einem Kapazitätsmarkt für fossile Kraftwerke.„Wir wollen den...

weiterlesen
13 Januar 2015 | Hans-Josef Fell, Präsident der EWG und Mitautor des EEG | 2 Kommentare

Ölpreis im Keller - Anzeichen für eine jahrzehntelange Ölschwemme?

Großes Erstaunen über den aktuellen heftigen Ölpreisverfall zeigt sich in vielen Kommentaren. Im letzten halben Jahr ist der Ölpreis von etwa 110 US Dollar pro Barrel auf aktuell ca. 50 Dollar gefallen. Fast hämisch wird den...

weiterlesen
13 Januar 2015 | Kilian Libal, Kanzlei für Erneuerbare Energien (KEE) | 1 Kommentar

Defekte Photovoltaik-Module: Mängelrechte und Vergütungsrecht

Deutschland blickt zurück auf Jahre des Solarbooms: Alleine im Zeitraum zwischen 2008 bis 2014 wurden etwa 30 der insgesamt rund 38 Gigawatt in Deutschland verbauten Leistung installiert. Die Goldgräberstimmung jener Jahre führte...

weiterlesen
12 Januar 2015 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Der Terror und die 58 AKW in Frankreich

Der Terrorismusforscher Peter Neumann, Gründungsdirektor des International Center for the Study of Radicalisation am Kings College in London sieht die Terroranschläge in Paris in einer Reihe von früheren und möglichen künftigen...

weiterlesen
09 Januar 2015 | Martin Schachinger, pvXchange GmbH |  

Eine Dekade im Leben des europäischen Photovoltaikmarkts - Höhen und Tiefen einer Branche, die dem Welpenschutz entwachsen ist

Das nunmehr 10-jährige Bestehen der pvXchange GmbH mit ihrer Online-Handelsplattform für Photovolatik-Komponenten habe ich zum Anlass genommen, die Marktentwicklung der letzten Jahre Revue passieren zu lassen. Lesen Sie daher...

weiterlesen
08 Januar 2015 | Karl-Heinz Remmers | 4 Kommentare

Zum Tod von Günther Cramer

Am 6. Januar 2015 ist mit Günther Cramer ein ganz Großer der Solarbranche mit 62 Jahren viel zu jung gestorben. Sein Tod erschüttert mich, obwohl ich um seine schwere Krankheit wusste, sehr. Ich will dennoch versuchen, ihn...

weiterlesen
18 Dezember 2014 | Lucas Flöther, Kanzlei "Flöther & Wissing" |  

Insolvenz des Geschäftspartners: Was tun?

Gerade in der hart umkämpften Solarbranche, kann die Insolvenz von Geschäftspartnern schnell zur Zahlungsunfähigkeit eines Solarunternehmens führen und dessen Existenz akut bedrohen. Dennoch ist kaum eine Geschäftsleitung auf...

weiterlesen
18 Dezember 2014 | Hans Urban, Schletter GmbH | 3 Kommentare

Gibt es eine Zukunft für die deutsche Photovoltaik-Branche?

Wieder einmal geht ein turbulentes Jahr in der Photovoltaik-Branche zu Ende und wieder einmal fragen wir uns nach den Erfahrungen der letzten Monate, welche Überraschungen die Zukunft denn noch für uns bereithält? Nach den vielen...

weiterlesen

Seite 12 von 29.

Klare Worte

Karl-Heinz Remmers bloggt:

Karl-Heinz Remmers ist seit 1992 im Bereich Solartechnik aktiv. 1998 gründete er die Solarpraxis AG in Berlin mit und ist nun Vorstandschef der Solarpraxis "Neue Energiewelt". Diese gab zwischen 2007 und 2015 unter anderem die photovoltaik und das internationale pv magazine mit Editionen für den Weltmarkt, Deutschland, China und Lateinamerika heraus. Karl-Heinz Remmers ist zudem Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie.

alle Blogbeiträge anzeigen

Martin Schachinger

Martin Schachinger beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Photovoltaik und Regenerativen Energien im Allgemeinen. Das Interesse an alternativer Energieerzeugung wurde bei Ihm während seines Studiums der Elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Berlin geweckt. Bereits 1994 trat er der Vereinigung EUROSOLAR bei, wodurch er erste Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik knüpfte. Heute ist er innerhalb der PV-Branche bestens vernetzt, was nicht zuletzt auf sein kontinuierliches Engagement für die internationale Online-Handelsplattform für Solarkomponenten www.pvXchange.com zurückzuführen ist, welche er 2004 zusammen mit zwei Partnern ins Leben rief. Dort wird ein breites Spektrum an Markenprodukten, Neu- und Gebrauchtware mit unterschiedlichsten Spezifikationen angeboten.

Volker Quaschning

Volker Quaschning ist seit April 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und heute dort Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Der studierte Elektrotechniker promovierte 1996 an der TU Berlin über Photovoltaiksysteme und schloss 2000 seine Habilitation über eine klimaverträgliche Elektrizitätsversorgung in Deutschland ab. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Projektleiter beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien. Er hat inzwischen mehrere erfolgreiche Bücher geschrieben, betreibt das Informationsportal www.volker-quaschning.de zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz und ist gefragter Redner und Interviewpartner.

Franz Alt

Foto: sonnenseite.com

Franz Alt ist Journalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Er wurde bekannt durch das ARD-Magazin „Report“, das er bis 1992 leitete und moderierte. Bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion „Zeitsprung“ im SWR, seit 1997 das Magazin „Querdenker“ und ab 2000 das Magazin „Grenzenlos“ in 3sat. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis, den Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, den Deutschen und den Europäischen Solarpreis. Auf seiner Webseite www.sonnenseite.com kommentiert er regelmäßig Neuigkeiten aus den Bereichen Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Tina Ternus

Foto: photovoltaikbüro

Tina Ternus, Solarpionierin der ersten Stunde, war nach dem Ingenieurstudium der Physikalischen Technik bei der ÖEB GmbH in Darmstadt tätig. Dort konzipierte sie im Rahmen des "1000-Dächer-Programms" die ersten netzgekoppelten Solarstromanlagen für Privathaushalte. 1992 gründete sie zusammen mit Matthias Diehl das Ingenieurbüro inek, die spätere inek Solar AG. In einem berufsbegleitenden Aufbaustudium Energiewirtschaft in Darmstadt mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertiefte sie zusätzlich ihre Kenntnisse zum Umstieg auf eine dezentrale Energieversorgung. 2008 gründete sie mit Matthias Diehl das photovoltaikbüro, das Endkunden unabhängige Beratung bietet, Bürgerkraftwerke projektiert sowie Gutachten und Fehleranalysen bei Mindererträgen erstellt.

Eicke R. Weber

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist seit Juli 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik/Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Im Juli 2008 wurde er als Direktor in das SEMI International Board of Directors berufen. Seit April 2010 ist Weber Mitglied der acatech – der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, Berlin.

Udo Möhrstedt

Foto: IBC SOLAR AG

Udo Möhrstedt gründete 1982 die IBC SOLAR AG, die er bis heute als Inhaber leitet. Schon vor 30 Jahren erkannte der Diplom-Physiker das Potenzial von Sonnenenergie als nachhaltige Energiequelle. Heute zählt sein Unternehmen zu den weltweit führenden Photovoltaik-Systemhäusern, das Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Als einer der Pioniere der Solarbranche hat Udo Möhrstedt sowohl die Attraktivität des Wirtschafts- und Technologiestandortes Deutschlands gestärkt als auch der Photovoltaik international zum Durchbruch verholfen. Für seinen unternehmerischen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement für einen nachhaltigen Einsatz regenerativer Energieformen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Unternehmensgründer 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika