Meinung und Analyse

Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmäßig Meinungsbeiträge und Kommentare aus der Solarbranche. Haben Sie eine pointierte Meinung, die Sie begründen und veröffentlichen wollen - dann freuen wir uns über eine Email.

15 Oktober 2014 | Karl-Heinz Remmers | 1 Kommentar

Araber sind nicht blöd, wohl aber Großkonzerne

Endlich ist die Großverarschung Desertec oder Dii auch offiziell am Ende. Denn wie ein guter Freund aus Ägypten schon vor einiger Zeit zu mir sagte „Araber sind nicht blöd“,  womit er die vielen Fehler und auch die...

weiterlesen
13 Oktober 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 2 Kommentare

Weltweiter Sonnenaufgang – Sonnenuntergang in Deutschland

Im Jahr 2012 geriet die Solarbranche weltweit in die Krise. Zuvor waren die Sonnenkönige binnen weniger Jahre aufgeblüht. Doch Überkapazitäten und politische Entscheidungen sorgten dafür, dass die Firmen ihre Produkte nur noch...

weiterlesen
13 Oktober 2014 | Karl-Heinz Remmers | 6 Kommentare

Wer will eigentlich Smart Meter?

Smart ist ja ein schönes Wort und positiv besetzt. Und so ist dann ein Smart Meter, also ein „Intelligenter Stromzähler“, auch etwas, das sich richtig gut anhört. Was könnte man damit nicht alles machen? Als privater Haushalt...

weiterlesen
10 Oktober 2014 | Hans-Josef Fell, Präsident der Energy Watch Group (EWG) und Autor des EEG 2000 | 3 Kommentare

Genehmigung von Atomstrom-Vergütungen widerlegen Gabriels EEG-Politik

Die EU-Kommission hat gestern entschieden, dass staatliche Subventionen für den Bau und den Betrieb von zwei Reaktoren im britischen Atomkraftwerk Hinkley Point mit dem EU-Beihilferecht vereinbar seien. Damit wird der britischen...

weiterlesen
09 Oktober 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 4 Kommentare

Der Desertec-Größenwahn ist ausgeträumt

Welch ein Trara! Welch ein Tam-tam! Vor fünf Jahren sollte es das "größte Industrieprojekt aller Zeiten" werden. Die Kanzlerin lobte den 400-Millaiarden-Euro-Plan. Und der Siemens-Chef sah die Desertec-Mission "in...

weiterlesen
08 Oktober 2014 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Autor des EEG 2000 | 1 Kommentar

Offener Brief: Bsirske misst mit zweierlei Maß

Verdi-Chef Frank Bsirske hat für den heutigen Mittwoch zu einem Protesttag der Mitarbeiter der deutschen Energieversorgungsunternehmen aufgerufen. Hintergrund ist die drohende Streichung von 20.000 Stellen in Kohle- und...

weiterlesen
07 Oktober 2014 | Karl-Heinz Remmers | 1 Kommentar

Vattenfall bald ohne Kohle?

Die neue schwedische Regierung will sich künftig komplett von der Braunkohle verabschieden. Dies meldeten diverse Medien am Donnerstag den 2. Oktober 2014. Für die deutsche Tochter vom Staatskonzern Vattenfall heißt das salopp...

weiterlesen
02 Oktober 2014 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Autor des EEG 2000 | 5 Kommentare

Schadensersatzforderungen der Atomkonzerne Eon und RWE sind Gipfel der Vertragsbrüchigkeit

Kanzlerin Merkel hat Atomausstieg offensichtlich mit dem Kalkül der Milliardenzahlungen aus Steuergeldern an die Konzerne geplant. Im Jahre 2000 hatten die Atomkonzerne den Atomkonsens zum Ausstieg aus der Kernenergie bis 2020...

weiterlesen
29 September 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 1 Kommentar

Rockefeller: Erneuerbare statt Fracking

Können sich auch große Konzerne von fossil-atomaren Energieträgern verabschieden und rasch auf Erneuerbare Energien umsteigen? In den USA offenbar schneller als in Deutschland.Aus Anlass des Klima-Sondergipfels der UNO gaben die...

weiterlesen
24 September 2014 | Michael Fuhs | 1 Kommentar

Doch kein Aufreger

Die aktuelle Speicherstudie der Agora Energiewende muss man nicht unbedingt lesen. Die wirklich relevanten Studien fehlen noch.

weiterlesen
23 September 2014 | Rüdiger Mühlhausen, Muehlhausen Marketing und Kommunikation |  

Von Menschen und Löwen oder: Wie komme ich näher an den Kunden?

Kennen Sie die Geschichte von den beiden Männern, die in der Wüste auf ein Rudel hungriger Löwen treffen? Während der eine anfängt zu jammern, dass sie jetzt alle sterben müssten, setzt sich der andere in Ruhe hin, holt seinen...

weiterlesen
22 September 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Frau Merkel und Herr Gabriel, worauf warten Sie?

Wie teuer wird Klimaschutz? Können wir uns den überhaupt leisten?Es sind gerademal sieben Jahre her, dass die Bundeskanzlerin mit ihrem damaligen Umweltminister Sigmar Gabriel nach Grönland flog, sich mit roter Jacke vor...

weiterlesen
17 September 2014 | Karl-Heinz Remmers | 4 Kommentare

Das Ende des Must-run-Märchens und ein total peinlicher Energieminister

Am 16.9.2014 wurde in Schwerin nach Angaben von WEMAG und Younicos der größte Batteriespeicher Europas formal in Betrieb genommen: Kapazität 5 MWh, Anschlussleistung ebenfalls 5MW integriert in das Mittelspannungsnetz der WEMAG....

weiterlesen
16 September 2014 | Martin Schachinger, pvXchange GmbH |  

Mindestpreisregelung lähmt den europäischen Photovoltaik-Markt

Die in der EU existierenden Mindesteinfuhrpreise für chinesische Module und Zellen verhindern eine dringend nötige Preisanpassung nach unten bei Produkten aller Herkunftsregionen. Die Preise sind nach wie vor weitestgehend...

weiterlesen
11 September 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 1 Kommentar

Neuer Treibhausgas-Rekord

Die Fieberkurve des Klimawandels steigt und steigt. Diese Entwicklung verläuft so unerbittlich wie die Weltpolitik den Klimawandel und seine Folgen ignoriert, verleugnet und verdrängt. Je mehr internationale Klima-Konferenzen,...

weiterlesen
05 September 2014 | Hans-Josef Fell, Autor des EEG-Entwurfes 2000 |  

EEG 2014: Bewertung und Ausblick

Die EEG-Novelle 2014 hat die entscheidenden Grundpfeiler, die das ursprüngliche EEG aus dem Jahr 2000 so erfolgreich gemacht haben, abgerissen. Jetzt gilt es für die Gesellschaft und Unternehmen, sich neu aufzustellen und den von...

weiterlesen
04 September 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 2 Kommentare

Deutsche E-Autos ohne deutsche Batterien

Das erste Elektroauto in Deutschland fuhr Werner von Siemens im Jahr 1896. Anfang des 20. Jahrhunderts fuhren in New York mehr Elektroautos als Benziner. Lautlos glitten sie durch die Straßen der Weltstadt. Zur Olympiade 1972...

weiterlesen
01 September 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Droht ein zweites Tschernobyl?

Das größte Kernkraftwerk Europas ist das AKW Saporoshje mit sechs Reaktoren. Es liegt in der Südukraine – etwa 200 Kilometer von der derzeitigen Kampfzone in der Ostukraine entfernt. Der Sicherheitschef des Atomkraftwerks Oleg...

weiterlesen
25 August 2014 | Eicke Weber, Direktor des Fraunhofer-ISE | 6 Kommentare

Die Sonne schickt uns eine Rechnung

Herrmann Scheer prägte den Ausspruch: Die Sonne schickt keine Rechnung! Damit drückte er aus, dass bei Nutzung der Sonnenenergie keine Brennstoffkosten entstehen. Die Ernte der Sonnenenergie und ihre Umwandlung in Wärme und Strom...

weiterlesen
21 August 2014 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 1 Kommentar

Sonne und Wind statt Braunkohle und Klimawandel

Die Zeichen für den Klimawandel mehren sich. Dramatische Gletscherschmelze, ständiger Anstieg des Meeresspiegels, stärkere Hagelschäden, weltweite Verwüstungen und immer mehr Klimaflüchtlinge. Aber was macht Deutschland?

weiterlesen

Seite 13 von 28.

Klare Worte

Karl-Heinz Remmers bloggt:

Karl-Heinz Remmers ist seit 1992 im Bereich Solartechnik aktiv. 1998 gründete er die Solarpraxis AG in Berlin mit und ist nun Vorstandschef der Solarpraxis "Neue Energiewelt". Diese gab zwischen 2007 und 2015 unter anderem die photovoltaik und das internationale pv magazine mit Editionen für den Weltmarkt, Deutschland, China und Lateinamerika heraus. Karl-Heinz Remmers ist zudem Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie.

alle Blogbeiträge anzeigen

Martin Schachinger

Martin Schachinger beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Photovoltaik und Regenerativen Energien im Allgemeinen. Das Interesse an alternativer Energieerzeugung wurde bei Ihm während seines Studiums der Elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Berlin geweckt. Bereits 1994 trat er der Vereinigung EUROSOLAR bei, wodurch er erste Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik knüpfte. Heute ist er innerhalb der PV-Branche bestens vernetzt, was nicht zuletzt auf sein kontinuierliches Engagement für die internationale Online-Handelsplattform für Solarkomponenten www.pvXchange.com zurückzuführen ist, welche er 2004 zusammen mit zwei Partnern ins Leben rief. Dort wird ein breites Spektrum an Markenprodukten, Neu- und Gebrauchtware mit unterschiedlichsten Spezifikationen angeboten.

Volker Quaschning

Volker Quaschning ist seit April 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und heute dort Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Der studierte Elektrotechniker promovierte 1996 an der TU Berlin über Photovoltaiksysteme und schloss 2000 seine Habilitation über eine klimaverträgliche Elektrizitätsversorgung in Deutschland ab. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Projektleiter beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien. Er hat inzwischen mehrere erfolgreiche Bücher geschrieben, betreibt das Informationsportal www.volker-quaschning.de zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz und ist gefragter Redner und Interviewpartner.

Franz Alt

Foto: sonnenseite.com

Franz Alt ist Journalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Er wurde bekannt durch das ARD-Magazin „Report“, das er bis 1992 leitete und moderierte. Bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion „Zeitsprung“ im SWR, seit 1997 das Magazin „Querdenker“ und ab 2000 das Magazin „Grenzenlos“ in 3sat. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis, den Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, den Deutschen und den Europäischen Solarpreis. Auf seiner Webseite www.sonnenseite.com kommentiert er regelmäßig Neuigkeiten aus den Bereichen Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Tina Ternus

Foto: photovoltaikbüro

Tina Ternus, Solarpionierin der ersten Stunde, war nach dem Ingenieurstudium der Physikalischen Technik bei der ÖEB GmbH in Darmstadt tätig. Dort konzipierte sie im Rahmen des "1000-Dächer-Programms" die ersten netzgekoppelten Solarstromanlagen für Privathaushalte. 1992 gründete sie zusammen mit Matthias Diehl das Ingenieurbüro inek, die spätere inek Solar AG. In einem berufsbegleitenden Aufbaustudium Energiewirtschaft in Darmstadt mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertiefte sie zusätzlich ihre Kenntnisse zum Umstieg auf eine dezentrale Energieversorgung. 2008 gründete sie mit Matthias Diehl das photovoltaikbüro, das Endkunden unabhängige Beratung bietet, Bürgerkraftwerke projektiert sowie Gutachten und Fehleranalysen bei Mindererträgen erstellt.

Eicke R. Weber

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist seit Juli 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik/Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Im Juli 2008 wurde er als Direktor in das SEMI International Board of Directors berufen. Seit April 2010 ist Weber Mitglied der acatech – der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, Berlin.

Udo Möhrstedt

Foto: IBC SOLAR AG

Udo Möhrstedt gründete 1982 die IBC SOLAR AG, die er bis heute als Inhaber leitet. Schon vor 30 Jahren erkannte der Diplom-Physiker das Potenzial von Sonnenenergie als nachhaltige Energiequelle. Heute zählt sein Unternehmen zu den weltweit führenden Photovoltaik-Systemhäusern, das Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Als einer der Pioniere der Solarbranche hat Udo Möhrstedt sowohl die Attraktivität des Wirtschafts- und Technologiestandortes Deutschlands gestärkt als auch der Photovoltaik international zum Durchbruch verholfen. Für seinen unternehmerischen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement für einen nachhaltigen Einsatz regenerativer Energieformen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Unternehmensgründer 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika