Meinung und Analyse

Auf dieser Seite veröffentlichen wir regelmäßig Meinungsbeiträge und Kommentare aus der Solarbranche. Haben Sie eine pointierte Meinung, die Sie begründen und veröffentlichen wollen - dann freuen wir uns über eine Email.

22 März 2017 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Das wahre Bild der deutschen Energiewende

Trotz hoher Bürgerakzeptanz brechen wegen verfehlter Gesetzgebung die Investitionen in erneuerbare Energien ein, was die Energiewende gefährdet. Am 20-21. März lud die Bundesregierung erneut die Welt zum „Energy Transition...

weiterlesen
21 März 2017 | Franz Alt, www.sonnenseite.com |  

Energiewende-Tempo versiebenfachen

Seit sieben Jahren gelingt es der Bundesregierung in Berlin nicht, den CO2-Ausstoß zu senken. Das ist schon deshalb peinlich, weil die Regierung damit zugeben muss, dass sie das selbstgesteckte Ziel, bis 2020 die CO2-Emissionen...

weiterlesen
20 März 2017 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Indien, Iran und Nigeria mit Potential für ein Energiesystem aus 100% Erneuerbaren Energien bis 2050

Neue Studien zeigen, dass Länder, welche heute noch von fossilen Brennstoffquellen abhängig sind, bis 2050 ein Energiesystem aufbauen können, welches vollständig auf Erneuerbaren Energien beruht und zudem kohlenstoffneutral...

weiterlesen
14 März 2017 | Martin Schachinger, pvXchange.com | 3 Kommentare

Saisonstart misslungen? Nicht unbedingt!

Der europäische Photovoltaik-Markt konnte die Erwartungen, die viele Beobachter nach dem starken Anstieg der Installationszahlen im November und Dezember 2016 zu Jahresanfang in die Entwicklung gelegt haben, bislang noch nicht...

weiterlesen
08 März 2017 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Nicht die Energiewende ist ein ökonomisches Desaster, sondern die letzten EEG-Gesetzesnovellen

In einem jüngsten Bericht von McKinsey wird die Energiewende erneut als Kostentreiber dargestellt, sowie die Verfehlungen vieler Ziele der deutschen Bundesregierung. Dabei nennen McKinsey und "Die Welt", die darüber...

weiterlesen
08 März 2017 | Mirko Dudas, Geschäftsführer von Solidenergie |  

Viagra für die Innovationskraft

Die Innovationskraft deutscher Solarfirmen war früher ein großer Wettbewerbsvorteil. Heute ist sie eine Versicherung für das Überleben. Was man als Solarunternehmen tun kann, um diese Kraft zu stärken, erklärt Mirko Dudas,...

weiterlesen
06 März 2017 | Christfried Lenz, BürgerEnergieAltmark | 3 Kommentare

Energiewende-Beschleunigungsgesetz dringend erforderlich!

Die Bevölkerungsmehrheit will die Energiewende, mehrere Wahlen stehen bevor. Da versucht das SPD-geführte Wirtschaftsministerium, seine Energiewendepolitik als Erfolg zu verkaufen. In überregionalen Tageszeitungen verbreitete es...

weiterlesen
02 März 2017 | Marcus Vietzke, Koordinator der AG PVplug der DGS |  

DGS nimmt Stellung zu Warnhinweisen für Stecker-Solar-Geräte

Die Eon-Töchter Bayernwerk und Avacon warnen auf Basis von vier Jahre alten Veröffentlichungen vor Stecker-Solar-Geräten. Unklar bleibt, ob diese veralteten Informationen zur bewussten Verunsicherung der Nutzer oder aus...

weiterlesen
24 Februar 2017 | Bettina Hennig, von Bredow Valentin Herz Rechtsanwälte |  

Bessere Marktchancen für dezentrale Speicher und innovative Geschäftsmodelle

EEG 2017: Bereits die ersten Entwürfe enthielten eine neue Regelung zur EEG-Umlage bei Stromspeichern. Diese brachte einige Erleichterungen mit sich, schloss aber viele Speicherkonzepte auch gleich wieder von diesen neuen...

weiterlesen
22 Februar 2017 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 | 2 Kommentare

Neue Fake News Kampagne der INSM gegen Erneuerbare Energien

Erneut versucht die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) mit einer Kampagne gegen die Erneuerbare Energien in den Bundestagwahlkampf einzugreifen.Mit Verleumdungskampagnen gegen die Erneuerbaren Energien als angebliche...

weiterlesen
17 Februar 2017 | Dirk Petschick, Geschäftsführer von Milk the Sun |  

Wird die Wiederbelebung des Photovoltaik-Zubaus den Zweitmarkt kannibalisieren?

Vom stürmischen Zubau bis hin zum annähernden Erliegen des Neubaus von Photovoltaik-Anlagen - und wieder zurück? Diese Frage stellt sich aktuell die gesamte Solarbranche und hat guten Grund zur Hoffnung. Immer weiter sinkende...

weiterlesen
15 Februar 2017 | Karl-Heinz Remmers, Solarpraxis Neue Energiewelt | 1 Kommentar

Deutscher Solarmarkt 2017: 2,5 bis 3 Gigawatt sind drin - wenn wir uns anstrengen!

Am 21. September 2016 habe ich einen Blog unter dem Titel „Ein neuer Solarboom in Deutschland und der EU?“ veröffentlicht. Mir wurde in der Zeit danach immer klarer, dass sich in Q4/2016 noch viel tun würde und für Dezember hatte...

weiterlesen
13 Februar 2017 | Martin Schachinger, pvXchange.com | 1 Kommentar

China first!? - Make Photovoltaics great again!

Donald Trumps Aussagen und Sprüche liegen dieser Tage hoch im Kurs, werden gerne zitiert und noch lieber abgewandelt und verballhornt - oder aber mit reichlich Galgenhumor gekontert. Sie sind aber auch schön plakativ und...

weiterlesen
06 Februar 2017 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Ist in Bayern die Energiewende beendet?

Am 4.2. trafen sich in Regensburg 150 Vertreter der Bayerischen und Österreichischen Solarinitiativen. Bestens organisiert vom Regensburger Solarverein SAMOS gab es viele hoch interessante Vorträge und ausführliche Diskussionen....

weiterlesen
18 Januar 2017 | Moritz Grunow, Heinemann & Partner Rechtsanwälte + Martin Schachinger, pvXchange |  

Abfallrechtliche Compliance (Teil 7) – Besonderheiten bei Import & Export von PV-Modulen

Die 7. und (vorerst) letzte Ausgabe unserer Beitragsreihe beleuchtet Besonderheiten bei der grenzüberschreitenden Verbringung von PV-Modulen unter den Maßgaben von WEEE-Richtlinie und ElektroG. Sind Registrierungen im...

weiterlesen
16 Januar 2017 | Martin Schachinger, pvXchange.com |  

Zurück zu alter Größe - wird 2017 ein Super-Solarjahr?

Die Modulpreise fallen kontinuierlich und die November-Installationszahlen in Deutschland zeigen schon einen Anstieg um rund 50 Prozent gegenüber dem Vormonat. Auch der Dezember dürfte ähnlich positiv verlaufen, allerdings sind...

weiterlesen
13 Januar 2017 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 2 Kommentare

Die Erneuerbaren werden gewinnen

„Der Trend zu erneuerbaren Energien ist unumkehrbar und wird sich fortsetzen“, schreibt Noch-Präsident Barack Obama in der Wissenschaftszeitung „Science“. Ein Kommentar von Franz Alt. Eine wichtige Botschaft in einer Zeit, in...

weiterlesen
10 Januar 2017 | Florian Henle, Geschäftsführer Polarstern | 1 Kommentar

Mehr machen, als die EnEV verlangt!

Die Immobilienbranche steht derzeit an einem ähnlichen Scheideweg wie die Automobilhersteller vor rund acht Jahren. Damals erlebte etwa VW seinen Zenit und Newcomer Tesla Motors kämpfte um seine Marktposition. Im Kern stand die...

weiterlesen
09 Januar 2017 | Franz Alt, www.sonnenseite.com | 4 Kommentare

Atomkraft weltweit in der Krise

„Die japanische Atomenergie ist am Ende“ titelt die „Zeit“ in ihrer Neujahrsausgabe. Auch französische, schweizerische und englische Atomkraftbetreiber haben immer größere finanzielle Schwierigkeiten. Ohne staatliche Gelder geht...

weiterlesen
23 Dezember 2016 | Hans-Josef Fell, EWG-Präsident und Mitautor des EEG 2000 |  

Existenzgefährdende rückwirkende Gesetzesänderungen für Erneuerbare Energien darf es nicht geben

Erste Kammer des Ersten Senats des Bundesverfassungsgerichts stellt klar: Existenzgefährdende rückwirkende Gesetzesänderungen für Erneuerbare Energien darf es nicht geben. Der Beschluss...

weiterlesen

Seite 1 von 29.

Klare Worte

Karl-Heinz Remmers bloggt:

Karl-Heinz Remmers ist seit 1992 im Bereich Solartechnik aktiv. 1998 gründete er die Solarpraxis AG in Berlin mit und ist nun Vorstandschef der Solarpraxis "Neue Energiewelt". Diese gab zwischen 2007 und 2015 unter anderem die photovoltaik und das internationale pv magazine mit Editionen für den Weltmarkt, Deutschland, China und Lateinamerika heraus. Karl-Heinz Remmers ist zudem Autor und Mitautor zahlreicher Fachbücher zu den Themen Photovoltaik und Solarthermie.

alle Blogbeiträge anzeigen

Martin Schachinger

Martin Schachinger beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Photovoltaik und Regenerativen Energien im Allgemeinen. Das Interesse an alternativer Energieerzeugung wurde bei Ihm während seines Studiums der Elektrischen Energietechnik an der Technischen Universität Berlin geweckt. Bereits 1994 trat er der Vereinigung EUROSOLAR bei, wodurch er erste Kontakte zu wichtigen Vertretern aus Wirtschaft und Politik knüpfte. Heute ist er innerhalb der PV-Branche bestens vernetzt, was nicht zuletzt auf sein kontinuierliches Engagement für die internationale Online-Handelsplattform für Solarkomponenten www.pvXchange.com zurückzuführen ist, welche er 2004 zusammen mit zwei Partnern ins Leben rief. Dort wird ein breites Spektrum an Markenprodukten, Neu- und Gebrauchtware mit unterschiedlichsten Spezifikationen angeboten.

Volker Quaschning

Volker Quaschning ist seit April 2004 Professor an der Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Berlin und heute dort Sprecher für den Studiengang Regenerative Energien. Der studierte Elektrotechniker promovierte 1996 an der TU Berlin über Photovoltaiksysteme und schloss 2000 seine Habilitation über eine klimaverträgliche Elektrizitätsversorgung in Deutschland ab. Von 1999 bis 2004 arbeitete er als Projektleiter beim DLR an der Plataforma Solar de Almería in Spanien. Er hat inzwischen mehrere erfolgreiche Bücher geschrieben, betreibt das Informationsportal www.volker-quaschning.de zu erneuerbaren Energien und Klimaschutz und ist gefragter Redner und Interviewpartner.

Franz Alt

Foto: sonnenseite.com

Franz Alt ist Journalist, Buchautor und Fernsehmoderator. Er wurde bekannt durch das ARD-Magazin „Report“, das er bis 1992 leitete und moderierte. Bis 2003 leitete er die Zukunftsredaktion „Zeitsprung“ im SWR, seit 1997 das Magazin „Querdenker“ und ab 2000 das Magazin „Grenzenlos“ in 3sat. Für sein Engagement erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, unter anderem den Adolf-Grimme-Preis, den Umweltpreis der deutschen Wirtschaft, den Deutschen und den Europäischen Solarpreis. Auf seiner Webseite www.sonnenseite.com kommentiert er regelmäßig Neuigkeiten aus den Bereichen Solarenergie, Umweltschutz, Wirtschaft und aktueller Weltpolitik.

Tina Ternus

Foto: photovoltaikbüro

Tina Ternus, Solarpionierin der ersten Stunde, war nach dem Ingenieurstudium der Physikalischen Technik bei der ÖEB GmbH in Darmstadt tätig. Dort konzipierte sie im Rahmen des "1000-Dächer-Programms" die ersten netzgekoppelten Solarstromanlagen für Privathaushalte. 1992 gründete sie zusammen mit Matthias Diehl das Ingenieurbüro inek, die spätere inek Solar AG. In einem berufsbegleitenden Aufbaustudium Energiewirtschaft in Darmstadt mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien und Energieeffizienz vertiefte sie zusätzlich ihre Kenntnisse zum Umstieg auf eine dezentrale Energieversorgung. 2008 gründete sie mit Matthias Diehl das photovoltaikbüro, das Endkunden unabhängige Beratung bietet, Bürgerkraftwerke projektiert sowie Gutachten und Fehleranalysen bei Mindererträgen erstellt.

Eicke R. Weber

Prof. Dr. Eicke R. Weber ist seit Juli 2006 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg und Inhaber des Lehrstuhls für Physik/Solarenergie an der Fakultät für Mathematik und Physik und an der Technischen Fakultät der dortigen Albert-Ludwigs-Universität. Das Fraunhofer ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Das 1976 mit der Promotion in Köln abgeschlossene Physik-Studium setzte er mit Forschungsaufenthalten in Nordamerika und Schweden fort, wonach er sich 1983 an seiner Heimatuniversität habilitierte. Im selben Jahr nahm er einen Ruf an das Department of Materials Science and Engineering der University of California, Berkeley, an, wo er 2004 zum Chair der interdisziplinären Nanoscale Science and Engineering Graduate Group ernannt wurde. 1994 erhielt er den Alexander von Humboldt-Preis und 2006 das Bundesverdienstkreuz. Im Juli 2008 wurde er als Direktor in das SEMI International Board of Directors berufen. Seit April 2010 ist Weber Mitglied der acatech – der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften, Berlin.

Udo Möhrstedt

Foto: IBC SOLAR AG

Udo Möhrstedt gründete 1982 die IBC SOLAR AG, die er bis heute als Inhaber leitet. Schon vor 30 Jahren erkannte der Diplom-Physiker das Potenzial von Sonnenenergie als nachhaltige Energiequelle. Heute zählt sein Unternehmen zu den weltweit führenden Photovoltaik-Systemhäusern, das Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Als einer der Pioniere der Solarbranche hat Udo Möhrstedt sowohl die Attraktivität des Wirtschafts- und Technologiestandortes Deutschlands gestärkt als auch der Photovoltaik international zum Durchbruch verholfen. Für seinen unternehmerischen Einsatz und sein ehrenamtliches Engagement für einen nachhaltigen Einsatz regenerativer Energieformen wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet. Zuletzt erhielt der Unternehmensgründer 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika