pv magazine täglicher Newsletter

Vollansicht anzeigen auf www.pv-magazine.de

Die KfW muss die Photovoltaik-Speicherförderung im vierten Quartal weitgehend auf Eis legen. Grund ist, dass das Budget für den Tilgungszuschuss für dieses Jahr nahezu ausgeschöpft ist. Bis zum 5. Oktober können noch Anträge eingereicht werden. Die Grünen kritisieren das Bundeswirtschaftsministerium, weil sie den Etat für die Speicher nicht aufstockt. Beim Photovoltaik-Zubau in Deutschland ist hingegen wenig Bewegung. Der Zubau im August blieb trotz sinkender Modulpreise weiter niedrig. Die Solarförderung bleibt daher auch bis zum Jahresende unverändert.

Ihr pv magazine Deutschland-Team
www.pv-magazine.de

Die nächsten Webinare: sonnen-Flatrate und Primärregelenergievermarktung am Dienstag, 4. Oktober, 15:00 Uhr (Anmeldung, Hintergrund). Fenecon-Energy-Pool und das Fünf-Säulen-Modell am Dienstag, 11. Oktober, 15:00 (Anmeldung, Infos)

Nachrichten

KfW-Hauptgebäude in Frankfurt

KfW verkündet vorläufigen Stopp der Photovoltaik-Speicherförderung bis Jahresende

Die Mittel für den Tilgungszuschuss von Seiten des Bundes sind für dieses Jahr nahezu aufgebraucht. Daher musste die KfW nun einen vorläufigen Zusagestopp für das Programm Erneuerbare Energien - Speicher (275) verkünden. Die Grünen üben harsche Kritik an der Bundesregierung, die nicht bereit ist trotz der Nachfrage die Mittel für die Förderung von Photovoltaik-Heimspeichern aufzustocken.

Advice


Braukohlekraftwerk Boxberg in der Lausitz

Vattenfall schließt Verkauf seiner deutschen Braunkohlesparte ab

Nur wenige Tage nach der Genehmigung durch die EU-Kommission ist der Eigentümerwechsel vollzogen. Die Braunkohlekraftwerke und Tagebaue in Sachsen und Brandenburg gehören nun EPH und PPF Investments.

Balkon-Solarmodul

DGS sieht Normungsoffensive für Photovoltaik-Balkonmodule als neue Chance

Interview: Nach der Vorlage eines Normentwurfs für steckerfertige Photovoltaik-Anlagen rief der VDE|DKE nun zu einem Runden Tisch für die Balkon-Solarmodule auf. Marcus Vietzke, Koordinator der AG Stecker-PV der DGS - Berlin Brandenburg e.V., begrüßt die Initiative. Im pv magazine-Interview weist er aber mangelndes Engagement von Seite der Hersteller und Befürworter der Mini-Photovoltaik-Anlagen zurück. Auch ist nach seinen Aussagen nicht ganz klar, worum es genau bei dem Runden Tisch gehen soll.

Photovoltaik und Windkraft in Deutschland

Spekulationen über Höhe der EEG-Umlage 2017 nehmen Fahrt auf

Die große Frage ist, werden es 2017 mehr oder bleiben es doch weniger als 7,0 Cent pro Kilowattstunde. Die Übertragungsnetzbetreiber werden dieses Geheimnis erst Mitte Oktober final lüften. Doch die Gerüchteküche kocht bereits.

Photovoltaik-Mieterstrommodell von Wirsol in Bruchsal

Wenig Bewegung auf dem deutschen Photovoltaik-Markt - Solarförderung bis Jahresende stabil

Die Preise für Solarmodule sind seit Beginn des zweiten Halbjahrs im Sinkflug, doch auf die Photovoltaik-Nachfrage in Deutschland hat sich dies im August noch nicht ausgewirkt. Der Zubau lag im August etwa auf dem Niveau des Vormonats bei gut 88 Megawatt. Die Vergütungssätze für Photovoltaik-Anlagen bleiben bis zum Jahresende stabil.


Anzeige

Der FENECON Commercial ist der perfekte Großspeicher für Ihre Kunden aus Landwirtschaft, Gewerbe und Industrie.
Günstige Preise, eine große Leistung, die integrierte Notstromfähigkeit und vielfältige Anwendungen ermöglichen Amortisationszeiten von 5 bis 10 Jahren.
https://fenecon.de/page/stromspeicher-commercial
 

Aktuelles von pv magazine global edition

Photovoltaik erreicht 100 Gigawatt  in Europa, aber ein steiniger Weg liegt vor ihr

Claude Turmes, Mitglied des Europäischen Parlaments für Luxemburgs Grüne, richtete Schlachtrufe an Europas Solarindustrie auf dem 100-Gigawatt-Event von Solarpower Europe.

Lesen Sie den vollständigen englischen Artikel auf www.pv-magazine.com

Aktuelles von pv magazine USA

USA: Kaliforniens Gesetze für eine dramatische Expansion kleiner Speichersysteme

Vier Gesetze sind von Kaliforniens Gouverneur Brown unterzeichnet worden, die unter anderen die Beschaffung von kleinen Speichersystemen, eine Anreizförderung und einiges mehr beinhalten.

Lesen Sie den vollständigen englischen Artikel auf www.pv-magazine-usa.com

Aktuelles von pv magazine Latinoamerica

Argentinnien eröffnet Erneuerbaren-Ausschreibung für finanzielle Angebote

Die Regierung kündigte diese Woche an, die Eröffnung für die finanziellen Angebote vom 7. Oktober auf den 30. September zu verschieben.

Lesen Sie den vollständigen spanischen Artikel auf www.pv-magazine-latam.com

Unternehmensmeldungen

Energiestrategie 2050: Wichtig für die Solarenergie

E3/DC präsentiert neue Unabhängigkeitspreisliste und neues Sondermodell S10 BLACKLINE

Ampard vernetzt Tesla Powerwalls für holländisches Energieunternehmen Eneco

Von der Vision zur Realität: proWindgas-Tarif von Greenpeace Energy wird fünf Jahre alt

Panasonic führt neues PV Modul HIT® N295 in Europa ein

Clean Energy Live: Suncycle und Cobalt Energy gründen Servicedienstleister in UK

Aktuelle Nachrichten aus Ihrem Unternehmen können Sie nach einer kostenfreien Anmeldung auf unserer Webseite www.pv-magazine.de unter der Rubrik Unternehmensmeldungen veröffentlichen. Diese werden dann auf der Startseite angezeigt und auch in unserem täglichen Newsletter verlinkt.



Advice

Brauchen Sie Hilfe bei der An-, Um- oder Abmeldung ihres Newsletters?

Sie wollen Ihre Mailadresse ändern oder ihr Kollege will den Newsletter abonnieren und es klappt nicht. Dann schreiben Sie einfach eine kurze Mail mit ihrem Anliegen an uns: feedback@pv-magazine.com.

Nichts verpassen!

Sie wollen immer direkt informiert sein, dann nutzen Sie auch die Social Media-Angebote von pv magazine Deutschland.

Linkedin

Facebook

Twitter

Schreiben Sie eine E-Mail an feedback@pv-magazine.com für Kommentare und Anfragen.


Klicken Sie hier, um den täglichen Newsletter abzubestellen