Yingli und Trina sollen Interesse an Suntech-Einstieg haben

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Nach Medienberichten könnten die chinesischen Photovoltaik-Konzerne Yingli und Trina unter den potenziellen Investoren für die insolvente Wuxi Suntech sein. Zuletzt hieß es noch, dass fünf Unternehmen Interesse an einer Übernahme bekundet hätten.

Suntech-Hauptsitz in Wuxi

Derzeit sucht Suntech nach Investoren für seine insolvente Tochterfirma.
Foto: Suntech

Sowohl Trina Solar als auch Yingli Green Energy sollen Interesse an einem Einstieg bei dem angeschlagenen Photovoltaik-Konkurrenten Suntech bekundet haben. Dies berichtet "Seeking Alpha" unter Verweis auf chinesische Medienberichte aus der vergangenen Woche. Zunächst war nur allgemein von fünf potenziellen Investoren für einen Einstieg bei der insolventen Tochterfirma von Suntech, Wuxi Suntech, berichtet worden. Nun sind wohl auch die Namen Yingli und Trina Solar namentlich in Berichten genannt worden. Unter den weiteren potenziellen Investoren soll sich nach dem Bericht auch die Beijing Putian New Energy befinden. Allerdings seien die Interessenten noch vorsichtig wegen der hohen Schulden von Suntech. Diese sind zuletzt mit 1,75 Milliarden US-Dollar beziffert worden. Nach den Berichten soll es insbesondere bei der Führungsebene von Trina Solar noch Differenzen geben, ob ein Angebot für Wuxi Suntech abgegeben werden soll. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika