Verbandszusammenschluss: Paukenschlag beim BWE

Kategorie: Meinung Karl-Heinz Remmers

Wie Sie wissen, plädiere ich seit längerem für einen sehr schnellen und konsequenten Zusammenschluss der Verbände der erneuerbaren Energien. Verbunden mit einer Öffnung für alle Belange, Unternehmen und Interessensgruppen, die für die Gestaltung der neuen Energiewirtschaft nötig sind.

Nun haben die Teilnehmer der Delegiertenversammlung des Bundesverbands Windenergie (BWE) den Vorstand ermächtigt, nicht nur eine tiefere Integration der Spartenverbände im Bundesverbande Erneuerbare Energie (BEE), sondern auch als Alternative zur Beschleunigung des Projektes, eine direkte Fusion des BWE mit dem BEE zu prüfen und gegebenenfalls umzusetzen.

Krawumm - und schon herrscht je nach Einstellung Panik oder Euphorie im Berliner Erneuerbare-Energien-Verbandsbereich. Panik bei denen, die um ihre Kleinstaaterei fürchten. Euphorie bei denen, die die Energiewende auf diesem Wege beschleunigen wollen.

Ich selbst begrüße diesen mutigen Schritt des derzeit größten Erneuerbaren-Verbands, welcher es sich nicht unbedingt antun müsste, mit den anderen Verbänden enger zusammenzuarbeiten.

Ob sich die Mitglieder im Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) aufraffen werden, den Vorstand und die Geschäftsführung jetzt dazu zu zwingen, das auch zu tun?

Ich fordere Sie hiermit auf, dies zu tun!


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika