Suntech Power kopflos durch die Krise

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Weiping Zhou ist überraschend als Interims-CEO und CFO zurückgetreten. Nach einer abschließenden Prüfung soll eine neue Führung für das Photovoltaik-Unternehmen bestimmt werden.

Hauptsitz von Suntech in Wuxi

Suntech Power muss sich einen neuen Vorstandschef und Finanzvorstand suchen.
Foto: Suntech Power Holdings Co., Ltd.

Nicht einmal vier Monate nach seiner Ernennung als Übergangs-Vorstandschef (CEO) und Finanzvorstand (CFO) hat Zhou Weiping überraschend seinen Rücktritt verkündet. Er werde seine Ämter mit sofortiger Wirkung und aus persönlichen Gründen niederlegen, teilte die Suntech Power Holdings Co., Ltd. Mit. Die Nachfolgeregelung wolle der Vorstand gemeinsam mit den vorläufigen Insolvenzverwaltern nach einer abschließenden Prüfung bekanntgeben, hieß es weiter.

Suntech Power hat am 11. November beim Obersten Gerichtshof der Caymans einen vorläufigen Insolvenzantrag gestellt. Seither arbeiteten zwei von Suntech vorgeschlagener Restrukturierer von dem Beratungsunternehmen PriceWaterhouseCoopers (PWC) gemeinsam mit dem Vorstand an einer Sanierung. Bereits im Frühjahr 2013 hatten Gläubiger für die wichtigste Produktionstochter in China, Wuxi Suntech, einen Insolvenzantrag gestellt. Sie wird derzeit von dem wesentlich kleineren Konkurrenten Shunfeng Photovoltaic International übernommen. Auch die europäische Tochter von Suntech kämpft derzeit mit der Restrukturierung seiner Schulden. Die für die Suntech Power International zuständigen Schweizer Behörden hatten kurz vor Weihnachten das Moratorium um sechs Monate bis zum 19. Juni verlängert. Bis dahin muss eine definitive Lösung gefunden werden. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika