Schmid liefert Photovoltaik-Produktionsmaschinen an JA Solar

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Der Maschinenbauer für die PV-Industrie Schmid wird mehrere Anlagen zur Texturierung und Kantenisolierung von Solarzellen an den chinesischen Photovoltaik-Hersteller JA Solar liefern. Das chinesische Unternehmen will seine Produktionskapazität in Südost-Asien um rund 400 Megawatt erweitern.

Zellproduktion

JA Solar will Produktionskapazitäten in der Photovoltaik ausbauen, Schmid liefert dafür mehrere Maschinen.
Foto: Schmid Group

Die Schmid Group hat einen Auftrag für mehrere Texturierungs- und Kantenisolationsanlagen sowie dem dazugehörigen Automationsequipment vom chinesischen Zell- und Modulhersteller JA Solar erhalten. Die Anlagen sollen im Juli 2015 ausgeliefert werden und JA Solar dabei helfen, die eigene Produktionskapazität um etwa 400 Megawatt zu erweitern. Ursächlich für die Entscheidung von JA Solar war laut Schmid unter anderem das patentrechtlich geschützte Verfahren der Kantenisolation, das sich besonders gut für die Herstellung von hocheffizienten Solarzellen eigne. Das System von Schmid kombiniert nach eigener Aussage die Kantenisolation mit einer Phosphorsilikatglas-Entfernung, was Fehlfunktionen in der Solarzelle vermeiden soll. Die Anlage habe zudem einen besonders geringen Chemieverbrauch. (Mirco Sieg)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika