REC mit Rekordquartal

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Der Photovoltaik-Hersteller hat 234 Millionen US-Dollar im dritten Quartal umsetzen können. 60 Prozent der 361 Megawatt an Solarmodulen verkaufte REC in den USA.

Gewerbliche Dachanlage von REC in den Niederlanden

REC hat einen Rekordumsatz im dritten Quartal erreicht.
Foto: REC Solar

REC hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal den höchsten Umsatz der Unternehmensgeschichte mit 234 Millionen US-Dollar verzeichnet. Dies sei eine Steigerung um 39 Prozent gegenüber dem zweiten Quartal. Der Modulabsatz sei deutlich auf 361 Megawatt gesteigert worden. Etwa 60 Prozent der Solarmodule seien in den USA verkauft worden, so der Photovoltaik-Hersteller weiter. REC ist derzeit dabei seine Kapazitäten auszubauen und sieht sich angesichts des steigenden Absatzes dabei auf einem guten Weg. Bis Ende des kommenden Jahres soll die Modulkapazität auf 1,7 Gigawatt steigen.

Für Europa geht der Hersteller für 2015 und 2016 von einer Photovoltaik-Nachfrage von jeweils rund sieben Gigawatt aus. Für den britischen Markt sieht REC dabei noch Hoffnung, dass es gerade im Bereich von gewerblichen und industriellen Photovoltaik-Anlagen, zu weniger starken Einschnitten bei der Solarförderung kommen wird, wie sie bisher von der Regierung in London angekündigt wurden. Zusätzlich zu den bisherigen Absatzmärkten wolle REC künftig noch in weiteren Märkten aktiv werden und neue Geschäftsmodelle anbieten. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika