Q-Cells steigert Gewinn

Kategorie: Märkte und Trends

Q-Cells rechnet mit einer stabilen Geschäftsentwicklung in diesem Jahr. 2008 konnte der Solarzellenhersteller seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern.

Q-Cells-Hauptgebäude

Q-Cells geht von stabilen Geschäftsentwicklung im Jahr 2009 aus Foto: Q-Cells SE

Der führende deutsche Solarzellenhersteller Q-Cells SE hat am Dienstag vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 vorgelegt. Demnach hat das Unternehmen den Umsatz und Gewinn kräftig steigern können. Der Jahresüberschuss erhöhte sich um rund 8 Prozent auf 190,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Q-Cells hatte wegen der Finanzkrise am Jahresende die Ergebnisprognosen bereits gesenkt. Eine Reihe von Kunden hatte die Abnahme vereinbarter Liefermengen damals bereits ins Geschäftsjahr 2009 verschoben.

Die Geschäftsentwicklung zeige sich trotz allem stabil, hieß es bei Q-Cells. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet das Unternehmen unverändert mit einem Produktionsvolumen zwischen 800 und 1000 Megawatt. Im Jahr 2008 sei die Produktion kristalliner Solarzellen von knapp 400 auf 570,4 Megawatt gestiegen, wie Q-Cells mitteilte. Hinzu kämen noch Beteiligungen an Dünnschichtproduktion von insgesamt 15,4 Megawatt.(SE)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika