Phoenix Solar bereits in Griechenland aktiv

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

In den vergangenen Tagen und Wochen gab es zahlreiche Ideen, wie mit Photovoltaik dem von der Pleite bedrohten griechischen Staat wieder auf die Beine geholfen werden könnte. Einige deutsche Photovoltaik-Unternehmen sind schon jetzt vor Ort.

Solarpark von Phoenix Solar in Griechenland

Phoenix Solar hat ein weiteres Projekt in Griechenland realisiert
Foto: Phoenix Solar AG

Die Phoenix Solar AG hat ein weiteres Photovoltaik-Kraftwerk in Griechenland realisiert. Der Solarpark in Zentral-Makedonien verfüge über eine Spitzenleistung von 1,1 Megawatt, teilte das bayerische Unternehme mit. Die Installation der 5600 kristallien Solarmodule habe im September begonnen und sei bereits abgeschlossen. Der Netzanschluss solle noch in diesem Monat erfolgen, hieß es weiter. Phoenix Solar sei vom zypriotischen Investor Sol Power als Generalunternehmer für die Realisierung des Photovoltaik-Projekts beauftragt worden.

In Griechenland existiert eine äußerst attraktive Solarförderung. So betrage die Einspeisevergütung für Photovoltaik 37 Cent je Kilowattstunde, in Deutschland sind es bei Konversionsflächen derzeit 22,07 Cent je Kilowattstunde. Phoenix Solar hat bereits ein zwei-Megawatt-Kraftwerk in diesem Jahr in Zentral-Griechenland realisiert. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika