Obi bietet Photovoltaik-Kit von Hanwha Q-Cells für 9999 Euro an

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

In 24 ausgewählten Baumärkten deutschlandweit sind die Photovoltaik-Anlagen von Hanwha Q-Cells zu kaufen. In dem Angebot inbegriffen sind die Kosten für die Energieberatung und Installation. Das Montagesystem für die 4,5-Kilowatt-Photovoltaik-Anlagen kommt von Schletter. Die Wechselrichter liefert Kostal.

Dachanlage mit Solarmodulen von Q-Cells in Deutschland

Hanwha Q-Cells testet neue Vertriebswege für seine Solarmodule
Foto: Hanwha Q CELLS

Hausbesitzer, die mit dem Bau einer Photovoltaik-Anlage liebäugeln, können diese nun vielleicht direkt bei ihrem Baumarkt um die Ecke erwerben. Vor etwa einer Woche kündigte Hanwha Q-Cells an, künftig Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 4,5 Kilowatt bei Obi anzubieten. Nun sind weitere Details zu dem Angebot öffentlich geworden. Während sich Q-Cells zu dem Preis nicht äußern wollte. „Q-Cells gibt an Obi eine unverbindliche Preisempfehlung, Obi ist jedoch berechtigt einen eigenen Preis zu machen“, sagte eine Sprecherin auf Nachfrage von pv magazine. Ein aktuelles Prospekt eines Baumarkts zeigt nun, dass das Photovoltaik-Kit für 9999 Euro angeboten wird. „Die Kosten für die Energieberatung und die Installation sind im Paketpreis inbegriffen“, wie die Hanwha-Cells-Sprecherin sagte. Insgesamt sei das Angebot in 24 Obi-Märkten deutschlandweit verfügbar, der Schwerpunkt liegt dabei aber auf Ostdeutschland. Der Baumarkt bewirbt die zeitlich befristete Aktion als „Rundum-Sorglos-Angebot inkl. Beratung, Planung, Montage, Installation bis zum Netzanschluss, Versicherung und Unterstützung bei allen Formalitäten“.

Aus dem Prospekt geht weiter hervor, dass das Photovoltaik-Kit neben den 18 Solarmodulen von Hanwha Q-Cells aus einem Montagesystem von Schletter, einem dreiphasigen Wechselrichter von Kostal sowie elektrischem Zubehör besteht. „Das Kit, das bei OBI angeboten wird, ist standardisiert und wurde so entwickelt, dass es auf den Großteil der deutschen Einfamilienhausdächer passt“, sagte die Hanwha Q-Cells-Sprecherin auf die Nachfrage nach den inbegriffenen Kosten für die Installation. Die entsprechenden Kosten konnten daher standardisiert werden, wie es weiter hieß. Der Energieberater prüfe zudem, ob sich das Hausdach des Kaufinteressenten für die angebotene Photovoltaik-Anlage eigne. Für die Installation habe Hanwha Q-Cells regionale Installateure ausgewählt, die auf kleine Photovoltaik-Dachanlagen spezialisiert seien. Sie seien im Vorfeld entsprechend geschult worden, hieß es weiter. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika