IBC Solar liefert 2,4-Megawatt-Anlage für PV-Eigenverbrauch in Niederlande

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Es ist nach eigenen Angaben die größte Photovoltaik-Dachanlage für Eigenverbrauch, die das fränkische Systemhaus bislang ausgeliefert hat. Sie ist für einen niederländischen Gewerbebetrieb bestimmt, der aus Holzabfällen Pellets macht – nun eben noch umweltfreundlicher.

Photovoltaik-Dachanlage von IBC Solar für Gewerbebetrieb in den Niederlanden

Es ist die bislang größte Eigenverbrauchsanlage, die IBC Solar installiert hat.
Foto: IBC SOLAR

Die IBC Solar B.V. hat eine Photovoltaik-Dachanlage mit 2,4 Megawatt für die niederländische Firma Plospan installiert. Es sei die bislang größte Dachanlage für Photovoltaik-Eigenverbrauch, die von IBC Solar bislang weltweit realisiert worden sei, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die offizielle Inbetriebnahme sei am vergangenen Freitag erfolgt. Rund 75 Prozent des erzeugten Solarstroms wolle das Familienunternehmen, das Holzabfälle recycelt und Pellets herstellt. Der Rest werde ins Netz eingespeist.

Die Installation in Waardenberg in der Provinz Gelderland habe der Fachpartner Xperal übernommen, hieß es weiter. Die Photovoltaik-Anlage ist über mehrere Dächer des Gewerbebetriebs verteilt. Die Anlage werde sich nach rund zehn Jahren amortisieren. Insgesamt erzeuge sie 25 Prozent mehr Strom als Plospan verbrauche. Aufgrund des Net-Meterings sei die Nutzung von Solarstrom zum gewerblichen und privaten Eigenverbrauch in den Niederlanden sehr beliebt. Nach Aussagen von IBC Solar ist das Nachbarland hier Vorreiter. In den Niederlanden gebe es dafür eine einfache Lösung mit nur einem Stromzähler, welcher bei Eigenverbrauch rückwärts zählt. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika