Goldpoly kauft Photovoltaikanlagen mit 500 Megawatt Leistung

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Das chinesische Unternehmen Goldpoly kooperiert für den Kauf von Solarparks mit einer Gesamtnennleistung von rund 500 Megawatt mit zwei weiteren chinesischen Firmen.

Solarpark

Goldpoly will sich weltweit als Betreiber von Solaranlagen profilieren.
Foto: Activ Solar

Laut Vereinbarung wird Goldpoly New Energy Holdings Solarparks übernehmen, die von CTIEC (China Triumph International Engineering) in China, Europa, Nordamerika und Japan gebaut wurden. Dabei soll es sich zunächst um rund 500 Megawatt installierter Leistung handeln. Einige der Projekte befinden sich derzeit noch im Bau oder in der Planungsphase. Beim Kauf von Solarparks durch Golspoly soll eine Rendite von mindestens neun Prozent erreicht werden. Die Vereinbarung beinhaltet zudem, dass das Unternehmen Huawei Technologies in zukünftigen Projekten der bevorzugte Partner für die Lieferung von Wechselrichtern und Kommunikationstechnik sein soll.

„Die strategische Zusammenarbeit zwischen Goldpoly, CTIEC und Huawei beschleunigt die Entwicklung des Unternehmens bei der Erweiterung von Projektpipelines, der Erschließung von Überseemärkten und der besseren Vernetzung für den Betrieb von Solarkraftwerken auf der ganzen Welt“, sagt Alan Li, CEO von Goldpoly. „Wir sind entschlossen, eine solide Grundlage für die effizienteste und professionellste Plattform für den Betrieb von Photovoltaik-Kraftwerken weltweit zu legen.“ (Mirco Sieg)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika