Ein Konto für Solarstrom

Kategorie: Panorama, 02 / 2015, Fokus Speicher Mirco Sieg

Großspeicher: In Mannheim können Photovoltaikbetreiber überschüssigen Solarstrom in einem gemeinsamen Batteriespeicher zwischenlagern. Die sogenannte Strombank funktioniert ähnlich wie ein Girokonto, nur dass nicht Geld, sondern Strom eingezahlt und abgehoben wird. Damit lässt sich sogar eine Energie-Community bilden.

Wenn Sie diesen Artikel lesen wollen, müssen Sie sich einloggen. Abonnenten nutzen dazu bitte die Zugangsdaten. Wenn Sie ein Abonnement abschließen oder ein Einzelheft (pv magazine Print oder digital) kaufen wollen, besuchen Sie bitte unseren Shop
Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika