Conergy-Aufsichtsräte legen Ämter nieder

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Nach dem Eigentümerwechsel befindet sich das Photovoltaik-Unternehmen nun mehrheitlich in der Hand des Hedge Fonds York Capital. Als Konsequenz wird auf der nächsten Hauptversammlung Ende August ein neuer Aufsichtsrat gewählt.

Solarpark von Conergy in Thüngen

Conergy realisiert in Deutschland und weltweit viele Solarprojekte
Foto: Conergy AG

Die amtierenden Aufsichtsräte der Conergy AG werden ihre Ämter niederlegen. Dies geschehe mit Wirkung zum Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung am 26. August, teilte das Photovoltaik-Unternehmen aus Hamburg mit. Grund sei die neue Eigentümerstruktur, die Conergy nach der Ausgabe der neuen Aktien habe. Die Altaktionäre zeichneten bis zum 12. Juli insgesamt etwa 13,2 Millionen neue Aktien zum Bezugspreis von 1,05 Euro. Nun würden auch ein Teil der Kreditgeber mittels einer Sachkapitalerhöhung die Schulden mit einem Abschlag von 40 Prozent auf den Nominalbetrag gegen neue Aktien tauschen, hieß es weiter. Als letzten Schritt der Refinanzierung des angeschlagenen Photovoltaik-Unternehmens würde dann noch eine Bar und Sachkapitalerhöhung erfolgen. Dies hätten Vorstand und Aufsichtsrat nun entschieden. Die neuen Aktien aus der Bar- und der Sachkapitalerhöhung würden voraussichtlich am 25. Juli 2011 geliefert. Kurz zuvor solle auch die Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister erfolgen. Mit allen Maßnahmen will das Photovoltaik-Unternehmen nach eigenen Angaben die Schulden um 188 Millionen Euro reduzieren und somit die Zinslast erheblich reduzieren. Als Restverschuldung bleibe ein Betrag von 135 Millionen Euro, über den bereits ein neuer Kreditvertrag mit einer Laufzeit von vier Jahren geschlossen worden sei.

Nach dem Schuldenschnitt und der anschließenden Kapitalerhöhung befindet sich Conergy nun mehrheitlich im Besitz des Hedge Fonds York Capital. „Die finanzielle Restrukturierung des Konzerns ist geglückt. Auch auf dem langen und schwierigen Weg dahin haben wir dieses Unternehmen als Aufsichtsrat begleitet – und geholfen, die richtigen Weichen für Conergy zu stellen. Jetzt ist es auch im Aufsichtsrat der Gesellschaft Zeit für einen Neuanfang“, sagte der derzeitige Conergy Aufsichtsratsvorsitzende Norbert Schmelzle. Nun wollten die Mitglieder des Kontrollgremiums ihren Beitrag für den Neuanfang liefern. Auf der kommenden Hauptversammlung stellten sich folgende Personen als neue Aufsichtsratmitglieder zur Wahl: Pepyn Dinandt (Vorstandsvorsitzender der Monier Group), Jeremy Blank (YCML Ltd.), Philip Comberg (Geschäftsführer der Alcosa Capital GmbH & Co KG), Werner Paschke (Selbständiger Unternehmensberater), Klaus-Dieter Rasch (Geschäftsführer der Azur Space Solar Power GmbH) und Andreas Pleßke (Geschäftsführer der PRYM Holding GmbH). (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika