CDB gewährt Jinko Solar neuen Millionenkredit

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Beide Seiten haben einen Vertrag für einen Kredit über 90 Millionen US-Dollar mit einer Laufzeit von einem Jahr geschlossen. Die erste Tranche von 50 Millionen US-Dollar ist bereits an eine Tochtergesellschaft des chinesischen Photovoltaik-Unternehmens überwiesen worden.

Polysilizium-Zellen von Jinko Solar

Jinko Solar hat einen Kredit über 90 Millionen US-Dollar von der CDB erhalten.
Foto: Jinko Solar

Eine Tochtergesellschaft der Jinko Solar Holding Co., Ltd. hat von der China Development Bank (CDB) einen Kredit über 90 Millionen US-Dollar erhalten. Er habe eine Laufzeit von einem Jahr und sei für die Zhejiang Jinko Solar Co. Ltd. bestimmt, teilte der chinesische Photovoltaik-Hersteller mit. Es handele sich um einen Betriebsmittelkredit, der den Hersteller bei der Deckung der laufenden Ausgaben unterstütze. Die erste Tranche von 50 Millionen US-Dollar sei bereits an die Tochtergesellschaft überwiesen worden, hieß es weiter.

Jinko Solar hat schon mehrfach Unterstützung von der CDB erhalten, zuletzt vor allem für die Finanzierung von Photovoltaik-Projekten. Mit der neuen Unterstützung erhofft sich der chinesische Hersteller, dass er sowohl seine Produktion als auch den Downstream-Bereich weiter ausbauen kann. „Wir rechnen weiterhin mit einer wachsenden Nachfrage, sowohl auf dem Heimatmarkt als auch im Ausland“, erklärte Xiande Li, Vorsitzender von Jinko Solar. Der chinesische Hersteller wolle daran partizipieren und seine Position weiter ausbauen. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika