Übernahmepreis für Wuxi Suntech bei 364 Millionen Euro

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Nach übereinstimmenden Agenturberichten gibt Shunfeng Photovoltaic etwa 364 Millionen Euro für die Übernahme der wichtigsten chinesischen Produktionstochter von Suntech aus. Zudem wird der Photovoltaik-Hersteller, die weiter angelaufenen Verluste seit der Insolvenz Ende März übernehmen. Auch die unterlegene Investmentfirma im Bieterkampf soll Geld erhalten.

Hauptsitz von Suntech in Wuxi

Nun sind weitere Einzelheiten zur Übernahme von Wuxi Suntech bekannt geworden.
Foto: Suntech Power Holdings Co., Ltd.

Shunfeng Photovoltaic International Ltd. hat nun nach verschiedenen Agenturberichten bestätigt, dass es den Bieterkampf um die Übernahme der insolventen Wuxi Suntech Power Co. gewonnen hat. Es werde die Kern-Assets der wichtigsten Produktionstochter von Suntech für drei Milliarden Yuan, umgerechnet etwa 364 Millionen Euro, übernehmen. Mit diesem Geld sollten die Gläubiger bedient werden, die im Frühjahr schließlich auch die Insolvenz für Wuxi Suntech beantragt hatten, nachdem die Muttergesellschaft eine fällige Wandelschuldverschreibung von 541 Millionen US-Dollar (rund 400 Millionen Euro) im März nicht zurückzahlen konnte. Die Transaktion soll innerhalb eines Monats vollzogen werden, sobald die Aktionäre von Shunfeng dem Angebot sowie das Insolvenzgericht zugestimmt haben, berichtet „Dow Jones Newswire“.

Insgesamt sollen sich die Schulden der Suntech auf mehr als 1,7 Milliarden Euro belaufen. Shunfeng Photovoltaic soll auch zugesagt haben, der von der Lokalregierung kontrollierten Investmentfirma, Wuxi Goulian Development Group Co., zustätzlich 18,5 Millionen Euro für die Hilfe bei der Restrukturierung zu zahlen. Wuxi Goulian hatte den Bieterwettstreit gegen den mittelgroßen Photovoltaik-Hersteller verloren, kündigte aber vergangene Woche eine Beteiligung an der Muttergesellschaft Suntech Power von mindestens 150 Millionen US-Dollar an. Das Geld an Wuxi Guolian soll binnen drei Monaten nach der Übernahme ausgezahlt werden, wie es weiter hieß. Ein weiterer Teil der Vereinbarung zwischen Shunfeng Photovoltaic und Wuxi Suntech sehe vor, dass die monatlichen Verluste von bis zu 2,5 Millionen Euro für den Zeitraum der Insolvenz (20. März bis 31. Oktober) von dem Käufer übernommen würden. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika