Altmaier: Hilfe für mitteldeutsche Solarfirmen

Kategorie: Politik und Gesellschaft, Topnews

Auf einem Regionalparteitag hat Bundesumweltminister Altmaier der Solarindustrie in Mitteldeutschland Unterstützung versprochen. Die bestehenden Schwierigkeiten der Photovoltaik-Unternehmen seien kein regionales Problem.

Bundesumweltminister Peter Altmaier bei einer Rede

Altmaier verspricht Unterstützung für die mitteldeutschen Photovoltaik-Unternehmen
Foto: Thomas Imo/photothek

Das Überleben einer wettbewerbsfähigen Solarindustrie sei eine nationale Aufgabe, sagte Bundesumweltminister Peter Altmaier laut einer dpad-Meldung auf einem CDU-Regionalparteitag in Sachsen-Anhalt. Er versprach den drei mitteldeutschen, unionsgeführten Ländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Hilfe für den Erhalt der regionalen Solarwirtschaft, wie es weiter hieß. In den drei Bundesländern haben sich zahlreiche Photovoltaik-Unternehmen angesiedelt. Viele davon befinden sich derzeit in großen finanziellen Schwierigkeiten; einige mussten bereits Insolvenz anmelden. Dies sei aber kein regionales Problem, sagte Altmaier und versprach gleichzeitig, sich darum in den kommenden Monaten zu kümmern. Er rechne auch damit, dass sich die Solarindustrie wieder erholen könne, wenn sie mit Augenmaß erhalten und ausgebaut werde. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika