Aleo Solar mit 74 Millionen Euro Verlust

Kategorie: Märkte und Trends, Topnews

Das abgelaufene Geschäftsjahr lief schlecht für das deutsche Photovoltaik-Unternehmen. Der Verlust hat sich binnen Jahresfrist mehr als verdoppelt.

Produktion bei Aleo Solar

Die Umsätze bei Aleo Solar sind deutlich geringer
Foto: aleo solar AG

Die Aleo Solar AG hat nach vorläufigen Berechnungen im abgelaufenen Geschäftsjahr einen EBIT-Verlust von 74 Millionen Euro erzielt. 2011 habe das Ergebnis bei einem Minus von 30 Millionen Euro gelegen, teilte das Photovoltaik-Unternehmen mit. Der Umsatz habe vergangenes Jahr 279,9 Millionen Euro im Jahr betragen. Die endgültigen Zahlen wird Aleo Solar voraussichtlich am 26. März veröffentlichen.

Bereits vor einer Woche hatte Aleo Solar den deutlich gesunkenen Umsatz vermeldet. Als Gründe nannte der Vorstand unter anderem die stark gefallen Modulpreise. Die Finanzierung des Photovoltaik-Herstellers ist aber dank einer von der Muttergesellschaft eingeräumten Kreditlinie zunächst gesichert. Der Bosch-Konzern hatte Aleo Solar zudem 25 Millionen Euro an Forderungen erlassen und für weitere 50 Millionen Euro einen Zahlungsaufschub gewährt. (Sandra Enkhardt)


Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika