Schwachlichtverhalten: sieben Prozent Betreiberrisiko

Kategorie: Leitfaden Qualität, 01 / 2015 Michael Fuhs

Die Nennleistung eines Moduls wird bei einer Einstrahlung von 1.000 Watt pro Quadratmeter gemessen. In Deutschland wird dieser Wert nur im Sommer um die Mittagszeit erreicht. Oft ist es dunkler. Bei den meisten Modulen sinkt dann der Wirkungsgrad. Das verringert den Ertrag.

Wenn Sie diesen Artikel lesen wollen, müssen Sie sich einloggen. Abonnenten nutzen dazu bitte die Zugangsdaten. Wenn Sie ein Abonnement abschließen oder ein Einzelheft (pv magazine Print oder digital) kaufen wollen, besuchen Sie bitte unseren Shop
Copyright 2014 © pv magazine

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie aktuelle Branchennews!

photovoltaic (pv) news on topics like thin film and feed-in tariffs and events like Intersolar Europe

Internationale Photovoltaik-News auf Englisch

Spanische Photovoltaik-News aus Lateinamerika